Mitarbeiter unserer Kanzlei

Lernen Sie unsere Team kennen.

Johannes Bergmann

Herr Bergmann ist im Jahr 1951 in Ostenfelde geboren und in Lippstadt aufgewachsen.  Nach seinem Abitur am Ostendorf Gymnasium in Lippstadt leistete er zunächst seinen Wehrdienst, bevor er dann Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster studierte. Während seines Studiums arbeitete er nebenbei in der Universitätsverwaltung.


Das erste Staatsexamen absolvierte er 1979 beim Justizprüfungsamt des Oberlandesgerichtes in Hamm, das zweite juristische Staatsexamen legte er 1980 beim Landesjustizprüfungsamt in Düsseldorf ab.


Von Mai 1980 bis Oktober 1981 war Herr Bergmann zunächst als Richter am Landgericht Paderborn tätig. 


Im November 1982 ließ er sich als selbständiger Rechtsanwalt in Anröchte nieder. 


Im April 1991 ist er zudem zum Notar ernannt worden.


Herr Bergmann ist Mitglied im Deutschen Anwaltverein, in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV und Mitglied der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.


Rechtsanwalt & Notar

Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht
Weitere Tätigkeitsschwerpunkte: Erbrecht, Vertragsrecht



Christine Schäfer

Frau Schäfer ist 1965 in Lüdenscheid geboren und in Anröchte aufgewachsen. 


Sie absolvierte ihr Abitur am Friedrich-Spee-Gymnasium in Rüthen und studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld und der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.


Das erste Staatsexamen absolvierte Frau Schäfer 1992 bei dem Justizprüfungsamt des Oberlandesgerichtes in Hamm, das zweite Staatsexamen legte sie 1996 beim Landesjustizprüfungsamt in Düsseldorf ab.


Seit 1997 ist sie in der Kanzlei Bergmann und Schäfer als Rechtsanwältin tätig.


Im Jahr 2001 wurde ihr von der Rechtsanwaltskammer Hamm der Titel „Fachanwältin für Familienrecht“ verliehen, den Titel „Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht“ erhielt sie im Jahr 2005.


Frau Schäfer ist Mitglied im Deutschen Anwaltverein sowie in der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des DAV.

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Miet- und Wohneigentumsrecht

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte: Sozialrecht, Arbeitsrecht, Opferschutzrecht



Ute Bergmann-Fromme

Frau Bergmann-Fromme ist 1987 in Geseke geboren und in Anröchte aufgewachsen. 


Nach dem Abitur im Jahr 2006 am Städtischen Gymnasium Erwitte, studierte sie Rechtswissenschaften zunächst an der Phillips-Universität Marburg und beendete ihr Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.


Das erste juristische Staatsexamen legte sie vor dem Justizprüfungsamt des Oberlandesgerichtes Hamm Ende 2011 ab. 

Im Anschluss daran absolvierte sie das Rechtsreferendariat beim Landgericht Arnsberg. Ihre Ausbildungsstationen während des Referendariates waren u.a. das Amtsgericht Soest, die Verwaltung des Kreises Soest, die Staatsanwaltschaft Arnsberg sowie eine Rechtsanwaltskanzlei. 


Das Referendariat beendete sie 2014 erfolgreich mit dem zweiten juristischen Staatsexamen vor dem Landesjustizprüfungsamt in Düsseldorf.


Seit April 2014 ist Frau Bergmann-Fromme als Rechtsanwältin tätig.


Sie ist Mitglied im Deutschen Anwaltverein sowie im Forum Junge Anwaltschaft.


Seit 2019 ist Frau Bergmann-Fromme zudem als Notarin ernannt worden.

Rechtsanwältin & Notarin

Interessensschwerpunkte: Erbrecht, Vertragsrecht, Strafrecht, Opferschutz, Reiserecht


Weitere Mitarbeiter


Celine Behrend


Katrin Troike


Nathalia Deisel


Petra Menzel


Dagmar Koors


Ursula Bergmann